BOL: Entscheidung vertagt

Foto: Sabine Schmalz   "Women of the Match" wurde Verena Eichhammer (im Hintergrund mit Ball) mit 2 Toren und einem Assist. Vera Herrmann (Nr. 8 SGV1883) bietet sich in dieser Szene an.

Remis im Spitzenspiel der BOL

"Fußballerherz was willst Du mehr?" Beim 3:3 Unentschieden am Samstag im SGV-Sportpark zwischen der SGV1883 und der "Spieli" überzeugten am Ende beide Teams und machten ganz nebenbei Werbung für den Frauenfussball in Mittelfranken. Der Sonntag endete dann mit zwei Auswärtssiegen. Die DJK Eibach gewann mit 2:0 in Frauenaurach und Weinberg III. schlägt den Post SV mit 4:0 auf dessen Gelände.

SGV Nürnberg-Fürth 1883 - SpVgg. Erlangen  3:3  (0:1)

Tore, Spielkunst und kämpferische Akzente (Fotos von Sabine Schmalz)

Am Samstag Nachmittag kam es zum Topspiel in der Bezirksoberliga Mittelfranken. Die noch ungeschlagenen Tabellenzweiten der SGV1883 empfing den ebenfalls noch ungeschlagenen Tabellenführer "Spieli" aus Erlangen.

      Clarissa Franklin (SGV1883, ganz schwarz, Bildmitte) versucht sich das Spielgerät zurückzuerobern.

Trotz der widrigen Bedingungen entwickelte sich von Beginn an ein sehenswertes und temporeiches Spiel. Die Partie begann sehr ausgeglichen und verlagerte sich Ende der ersten Halbzeit immer mehr in die Hälfte der Gastgeberinnen. Diese verpassten jedoch durch Cini Fritsch die Führung als sie nach einer schönen Hereingabe den Ball nicht im Tor unterbringen konnte.

Auf der Gegenseite machten es die Erlangerinnen besser und nutzten eine Unachtsamkeit im Spielaufbau zur 0:1 Führung durch Daniela Dahlke (24. Minute). In der Folge konnten die Gäste den Vorsprung bis zur Halbzeit trotz guter Chancen nicht ausbauen. Eine Vorentscheidung liess also auf sich warten.

   Cini Fritsch (Nr. 10 SGV1883) erzielte den 1:1 Ausgleich.

Nach dem Pausentee kamen die Damen der SGV voller Elan zurück ins Spiel und belohnten sich durch Cini Fritsch die im Nachsetzen, nach einem Schuss von Torjägerin Verena Eichhammer den Torhüterin Franziska Langner nicht festhalten konnte, den 1:1 Ausgleich markierte (59.). Nur zwei Minuten später drehte die Heimelf dass Spiel komplett und ging durch Verena Eichhammer mit 2:1 in Führung (61.).

Hier geht es zur Bilderstrecke vom Spiel von Sabine Schmalz!

Doch auch Erlangen gab sich nicht geschlagen und kam nur vier Minuten später durch einen tollen Distanzschuss zum 2:2 durch Sara Denndorf (65.). Erneut nur einige Zeigerumdrehungen später ging der Primus wieder in Führung. Christina Maier war zur Stelle (68.). Erlangen versuchte nun auf die Entscheidung zu drängen. Nach 85 Minuten nahm dass spannende Spiel dann aber seine nächste Wendung! Erneut SGV-Goalgetter Verena Eichhammer war es, die ihre Farben mit ihrem Treffer zum 3:3 zurück ins Spiel brachte (85.).

  Verena Eichhammer (SGV1883, ganz aussen) war vor allem im zweiten Spielabschnitt immer brandgefährlich (2 Tore, eine Vorlage). 

Danach wollten beide Mannschaften den Sieg, doch es sollte keinem der beiden Teams der entscheidende Treffer mehr gelingen. So bleiben beide Teams ungeschlagen und die Spieli Erlangen steht weiter mit 4 Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze.

weitere Informationen zum Spiel unter bfv.de extern!

 

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION