Training für Mädchen in Laubendorf

Foto: SF Laubendorf    Viele fussballinteressierte Mädchen wünscht sich der Veranstalter SF Laubendorf

Training nur für Mädchen bei den Sportfreunden Laubendorf

Trotz aller Emanzipation: Mädchen sind in vielen Fußballmannschaften noch immer in der Minderheit. Damit mehr Mädchen Lust auf Fußball bekommen, starten die Sportfreunde Laubendorf in der neuen Saison ein spezielles Training nur für sie, unterstützt vom Bayerischen Fußballverband und seinem Amateurförderprogramm „Ballbina kickt“.

Zweimal im Monat Freude am Spiel

Zweimal im Monat sind die Mädels ganz unter sich, üben Passspiel, Dribbeln und Torschuss ohne die Jungs im Verein – zum ersten Mal am Mittwoch, den 16. September um 18.00 Uhr. Mitmachen können Mädchen bis 14 Jahren, egal ob sie schon in einer Mannschaft spielen oder ob sie bislang noch keine Erfahrung im Fußball haben. Geleitet wird das Training von Stefanie Roksandic und Marion Stech, erfahrenen Spielerinnen in der Frauenmannschaft des SFL.

Neben Fangspielen und ersten Übungen mit dem Ball lassen die Trainerinnen die Teilnehmerinnen vor allem auch viel frei spielen – der Spaß am Fußball steht beim Mädelstraining an oberster Stelle. Ziel ist es, den Mädchen so viel Freude am Fußball zu vermitteln, dass sie langfristig dem runden Leder treu bleiben – vielleicht sogar bis zur SFL-Frauenmannschaft, die schon seit 30 Jahren am Verbandsspielbetrieb teilnimmt.

Trainiert wird immer jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat von 18.00 Uhr bis 19.15 Uhr. Wo? Am Sportplatz des SF Laubendorf!

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION