Bezirk sucht Hallenprinzessinnen

Foto: Günther Perzl    Kann die junge Frauenmannschaft des TV Hilpoltstein auch im Bezirk ganz vorne mitmischen?

Emmy-Nöther-Halle im Brennpunkt des mittelfränkischen Frauen- und Mädchenfussballs

Gastgeber SpVgg. Erlangen freut sich auf die teilnehmenden Teams und ihre Anhänger zur Hallenbezirksmeisterschaft für den Frauen- und Mädchenfussball. Am Samstag den 18.01. starten die U13-Juniorinnen, danach spielen die U17-Juniorinnen ihren Meister heraus. Sonntag den 19.01. kicken die U15-Juniorinnen und danach die Frauen um den Titel "mittelfränkischer Hallenmeister 2019/2020" - für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein!

Die SpVgg. Erlangen präsentiert die Teilnehmer an der

Am Wochenende ist die SpVgg Erlangen Gastgeber der diesjährigen Hallenbezirksmeisterschaften der Frauen- und Juniorinnen.

Die Spannung steigt, dann rollt der Ball in der Emmy-Noether-Halle Erlangen. Die besten 8 Mannschaften ihrer Altersklasse kämpfen um den Titel des Bezirksmeisters. Dieser qualifiziert sich dann für die Bayerischen Hallenmeisterschaften.

Samstag U13- und U17 Juniorinnen, Sonntag dann U-15 Juniorinnen und die Frauenmannschaften.

Jeweils ab 10.00 Uhr beginnt der Kampf um die mittelfränkische Hallenkrone.

Turniertag Samstag:

Bei den „jüngsten“ Starterinnen sind folgende Gruppen eingeteilt:

Gruppe A: SpVgg Erlangen, FV Dittenheim, SV 67 Weinberg und der TV 48 Erlangen

Gruppe B: SK Heuchling, (SG) TSV 04 Feucht, (SG) SGV Nürnberg-Fürth/DJK-BFC und der TSV Falkenheim Nürnberg

Im Anschluss findet dann ab 15 Uhr das Turnier der U-17 Juniorinnen statt. Hier konnte sich die Mannschaft von Trainer Jan-Frederik Gnichwitz durch den Sieg bei der Kreismeisterschaft ebenfalls für das Turnier qualifizieren.

Gruppe A: SpVgg Erlangen, TSV Brodswinden, SV 67 Weinberg und die (SG) DJK Fiegenstall / SpVgg Kattenhochstadt

Gruppe B: TV 1879 Hilpoltstein, FC Pegnitz, SpVgg Greuther Fürth und der FC Ezelsdorf

Bei diesem Turnier geht die SpVgg Greuther Fürth und der SV Weinberg als große Favoriten in das Turnier. Aber auch unserer Mannschaft ist etwas zuzutrauen. Reicht das für das Halbfinale?

Turniertag Sonntag: U-15 Juniorinnen machen um 10.00 Uhr den Anfang:

Gruppe A: TV 48 Erlangen, FV Obereichstätt, SpVgg Greuther Fürth, SV 67 Weinberg

Gruppe B: 1. FC Nürnberg Frauen- und Mädchen, SG Abenberg, TSV 1910 Ebermannstadt und die (SG) DJK Fiegenstall / VFL Pleinfeld

Den krönenden Abschluss der zweitägigen Veranstaltung steigt Sonntag Nachmittag: ab 15 Uhr kämpfen die besten Frauenteams der Region um die Hallenkrone. Das Turnier bringt alles an Spannung und Erwartungen mit.

Drei Bayernligisten: SV Weinberg 67 als Titelverteidiger und aktueller Hallenkreismeister aus Nürnberg / Frankenhöhe, der FC Ezelsdorf als amtierender Futsalligameister und die SpVgg Greuther Fürth als Vizemeister Nürnberg / Frankenhöhe.

Aus der BOL sind mit der SpVgg Erlangen der aktuelle Hallenmeister aus Erlangen / Pegnitzgrund und Vizemeister bei den letztjährigen Bezirksmeisterschaften dabei. Ebenfalls der Post SV Nürnberg, Dritter der diesjährigen HKM Nürnberg / Frankenhöhe.

Was man aber nicht unterschätzen darf, sind die drei „Underdogs“: aus der Bezirksliga die (SG) SV Abenberg / TSV Georgensgmünd aktueller Vizemeister aus Neumarkt / Jura, der TV Hilpoltstein aus der Kreisklasse und amtieren Hallenmeister Neumarkt / Jura und zuguter letzt noch der SK Heuchling. Aktueller Vizemeister Erlangen /Pegnitzgrund.

Die Gruppen:

Gruppe A: SpVgg Erlangen, (SG) SV Abenberg / TSV Georgensgmünd, SV 67 Weinberg und der Post SV Nürnberg.

Gruppe B: SpVgg Greuther Fürth, TV Hilpoltstein, FC Ezelsdorf und der SK Heuchling.

Klar sind in diesem Jahr die Bayernligisten wieder der Favorit auf den Turniersieg. Kann die heimische SpVgg Erlangen wieder für eine kleine Sensation sorgen? Zumal mit den Erlangerinnen, Ezelsdorf und der SpVgg Greuther Fürth drei Halbfinalteilnehmer der aktuellen Futsalmeisterschaft beim Turnier vertreten sind.

Wir sind gespannt und freuen uns auf eure Unterstützung.

Für euer leibliches Wohl ist bei allen Turnieren gesorgt! Es gibt Kaffee und Kuchen, aber auch warme und kalte Speisen.

Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION