Ostern mit Nachwuchs aus OHIO

FCN-Mädels begrüßten North Ohio in Nürnberg

Vor 130 Zuschauern unterliegt der Club den US-Amerikanerinnen. Über Ostern organisierten der 1. FC Nürnberg und der VfL Nürnberg die "Youth Soccer Friendship Games". Zu Gast waren jeweils ein Jungen- und ein Mädchenteam der US-Auswahl von North Ohio. Deren Verband "Ohio Youth Soccer Association North (OYSAN)" unternahm vom 22. bis zum 31. März 2013 eine Europa-Tournee durch Deutschland, Österreich und Tschechien.

Spannende Begegnung im Sport- aber auch im zwischenmenschlichen -Bereich

Im Rahmen der "Youth Soccer Friendship Games" trafen die D-Juniorinnen des 1. FC Nürnberg auf North Ohio und unterlagen nach einer spannenden Partie mit 0:1 (0:0). Wie in den USA üblich, wurde mit 11 gegen 11 statt mit 9 gegen 9 Spielerinnen gekickt.

Foto: 1. FCN   Club-Spielerin Lisa Ebert treibt den Ball.

Unter den 130 Zuschauern, auf dem Kunstrasenplatz im VfL-Sportzentrum, befanden sich auch die FCN-Vorstandsmitglieder Dr. Klemens Gsell, 3. Bürgermeister der Stadt Nürnberg, und Andreas Tschorn sowie Bernd Schreiber, Vorsitzender des Frauen- und Mädchenausschusses des Bayerischen Fußball-Verbands (BFV) im Bezirk Mittelfranken.

Nach einer für die Clubmädels schmeichelhaft torlosen ersten Halbzeit gingen die starken US-Girls drei Minuten nach dem Wiederanpfiff in Führung, als Ali Sydloski die zu früh aus ihrem Tor eilende FCN-Torhüterin Melissa Kuya-Strobel umspielen und einnetzen konnte (33.). Bei diesem Ergebnis blieb es trotz Chancen auf beiden Seiten bis zum Schlusspfiff.



1. FC Nürnberg: Melissa Kuya-Strobel - Neele Reisberger, Eva Otzelberger, Birte Köhn, Andrea Seidler (20. Lena Mauer, 53. Andrea Seidler) - Katharina Auer (59. Annamaria Liles), Julia Wagner - Lisa Ebert, Isabel Wörner, Annamaria Liles (44. Vanessa Fudalla) - Jule Kohl (31. Lara Weissenberger) - Bild zum anclicken -


Share

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION