Verband

Foto: BFV   Dr. Rainer Koch, Präsident des BFV

"Absolut richtiger Kurs"

Die vom Bayerischen Fußball-Verband (BFV) angebotenen und in der Regel auch kostenfreien Praxisschulungen für Vereinsmitarbeiter*innen treffen die Zeichen der Zeit und stehen hoch im Kurs: Das unterstreicht eine für die Amateurfußballvereine in Bayern repräsentative Umfrage des Sportberatungs- und Sportmarktforschungsunternehmen SLC Management im Auftrag des BFV. 92,5 Prozent der insgesamt 1340 Umfrageteilnehmer kannten demnach nicht nur mindestens ein Schulungsangebot des Bayerischen Fußball-Verbandes, über die Hälfte hat auch bereits an einer BFV-Schulung teilgenommen (57,2 Prozent).

Foto: BFV   Sandra Hofmann, eine starke Frau im Fußball. Sie ist Vorsitzende des Verbands-Frauen- und Mädchenausschusses im BFV.

Frauenpower für den Fußball

Es gibt starke Frauen im Fußball – gleichermaßen bei den Profi- sowie den Amateurklubs und in den Verbänden: Karin Danner etwa, die Managerin der Frauenfußballabteilung beim FC Bayern München, auch Daniela Lahm, seit mittlerweile zwei Jahrzehnten Jugendleiterin bei der FT Gern, oder Silke Raml, BFV-Vizepräsidentin und Vorsitzende des DFB-Ausschusses für Frauen- und Mädchenfußball. Den BFV Frauen- und Mädchenausschuss führt als Vorsitzende Frau Sandra Hofmann.

Foto: BFV   "Fairer Zweikampf" ist auch im Fussball möglich!  Jugendmannschaften werden bayernweit für faire Spielweise ausgezeichnet

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) und die AOK Bayern zeichnen 24 Juniorenmannschaften (U19, U17 und U15) und zehn Juniorinnenmannschaften (U15 und U17) für ihre besonders faire Spielweise in der Saison 2018/19 aus. Über die Fairplay-Wertung hatte der BFV in allen sieben Fußballbezirken Bayerns pro Altersklasse einen Sieger ermittelt. Hinzu kommt jeweils das fairste Jugendteam aus den Verbandsligen (Bayern- plus Landesligen).

Fotos: Helmut Hupfer   Mehr Frauen an das Spielbrett - das wünscht sich Helmut Hupfer (links) für die zweite Fürther Stadtmeisterschaft. Siegerehrung 2018 mit Sportbürgermeister Braun (rechts).

2. Stadtmeisterschaft soll mit größerer Frauenquote starten

Am 04.10. um 18.45 Uhr eröffnet Sportbürgermeister Braun die 2. Fürther Stadtmeisterschaft im Tipp-Kick 2019. Danach erfolgt die Auslosung der Begegnungen in der Gruppenphase. Anmeldeschluss ist Freitag der 20.9.2019. Die Spielleitung ist sehr interessiert daran, dass auch Frauen am Turnier teilnehmen.

Foto: BFV    Der Kreisvorsitzende beruft die Spielleiter der Frauen im Kreis Erlangen/Pegnitzgrund zur Tagung ein!

Max Habermann lädt zur Pflichtsitzung ein

Am Samstag den 03.08.2019 findet im Sportheim der SpVgg. Erlangen die Pflichsitzung der Frauen statt. Besprochen werden die Spielpläne der Frauenmannschaften. Gruppeneinteilungen der Juniorinnen, Pokalrunde, Auf- und Abstieg, sowie aktuelle Themen wie z.B. Regeländerungen. Jeder Verein hat mindestens einen Vertreter zu entsenden. Dies ist eine Pflichtsitzung!

Subcategories

TPL_BEEZ5_ADDITIONAL_INFORMATION